merken

Kamenz

Ein Märchenschloss blüht auf

Das Gebäude in Schmorkau hat neue Besitzer. Beim Dorffest laden sie in ihren Park zum Trödelmarkt ein.

Eva und Hannes Hösel haben das Schmorkauer Schloss vor anderthalb Jahren gekauft. Nun sind sie dabei, die Anlage schrittweise zu sanieren. Die Deko im Aufgang hat der Vorbesitzer hinterlassen. © Matthias Schumann

Schmorkau. Es wirkt wie ein verwunschenes Märchenschloss. Und ist wohl neben der Kirche das prägnanteste Gebäude in Schmorkau. So wird es in Nachschlagewerken beschrieben. Dornröschen haben Eva und Hannes Hösel nicht im Schlossturm gefunden. Aber das Paar ist nun angetreten, den Zauber dieser Anlage zu erhalten und die Menschen auch daran teilhaben zu lassen .

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden