SZ + Freital
Merken

Ein Marsch für die Schwächsten

In Wilsdruff trafen sich am Montag etwa 130 Menschen zum Protest gegen die Corona-Maßnahmen. Es blieb friedlich.

Von Thomas Morgenroth
 3 Min.
Teilen
Folgen
Thomas Schirrmeister (zweiter von rechts) ist der Organisator der Demo gegen die Corona-Maßnahmen am Montagabend auf dem Wilsdruffer Markt.
Thomas Schirrmeister (zweiter von rechts) ist der Organisator der Demo gegen die Corona-Maßnahmen am Montagabend auf dem Wilsdruffer Markt. © Thomas Morgenroth

Der Wilsdruffer Thomas Schirrmeister ist eigentlich nicht der Typ, der sich vor eine größere Menschenmenge stellt und dort das Wort ergreift. Nun tut er es doch, der Ärger und das Unverständnis über die staatlichen Verbote im Zuge der Corona-Pandemie treiben ihn auf die Straße. Am Montagabend stand der 46-Jährige bereits zum zweiten Mal auf dem Marktplatz der Stadt und sprach dort zu vielleicht 130 Menschen aller Altersgruppen, die zu der von ihm angemeldeten öffentlichen Versammlung gekommen waren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital