Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Ein Meißner Exportschlager

Die Meissener Bleikristall GmbH exportiert 90 Prozent der Produkte ins Ausland. Vor allem in Asien sind sie hoch im Kurs.

Von Stephan Hönigschmid
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Schauraum der Meissener Bleikristall GmbH gibt es ein großes Repertoire an Vasen, Krügen und Pokalen zu sehen. Hier hält Geschäftsführerin Gabriele Philipp eine Schale mit einer eckigen Form und einem markanten Karorand in die Kamera.
Im Schauraum der Meissener Bleikristall GmbH gibt es ein großes Repertoire an Vasen, Krügen und Pokalen zu sehen. Hier hält Geschäftsführerin Gabriele Philipp eine Schale mit einer eckigen Form und einem markanten Karorand in die Kamera. © Claudia Hübschmann

Meißen. Während große Betriebe häufig im Scheinwerferlicht stehen, haben es die kleinen und mittleren Unternehmen deutlich schwerer. Allerdings lohnt es sich, auch in Meißen einmal genauer hinzuschauen. Ein gutes Beispiel ist in dieser Hinsicht der Traditionsbetrieb Meissener Bleikristall GmbH. Seit 1947 existiert er in der Domstadt und hat sich sowohl von den schwierigen Aufbaujahren nach dem Krieg, als auch von der Umwandlung in einen volkseigenen Betrieb zu DDR-Zeiten, nicht unterkriegen lassen.

Ihre Angebote werden geladen...