SZ + Meißen
Merken

Ein neues Wohnzimmer in der Altstadt

Der Pocket-Park ist in Meißen eröffnet. Nach Jahren der Konzeption entsteht damit die erste Attraktion auf dem Porzellanweg.

Von Martin Skurt (Nutzer gelöscht und neu angele
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Wohnzimmer in der Görnischen Gasse rückt die Meissener Porzellankunst in den Vordergrund. Auf dem Porzellanweg zwischen Albrechtsburg und Manufaktur sind noch weitere solcher Atrraktionen geplant.
Das Wohnzimmer in der Görnischen Gasse rückt die Meissener Porzellankunst in den Vordergrund. Auf dem Porzellanweg zwischen Albrechtsburg und Manufaktur sind noch weitere solcher Atrraktionen geplant. © Claudia Hübschmann

Meißen. Der Meissener Porzellanweg ist schon seit Längerem im Stadtgespräch. Gemeint ist damit die Verbindung zwischen Manufaktur und Albrechtsburg. Auf diesem Weg sollen verschiedene Stationen auf die Porzellankunst aufmerksam machen. Jetzt ist ein erster Meilenstein fertig. Dafür trafen sich am Dienstag verschiedene Akteure, um den Pocket-Park einzuweihen. Dieser befindet sich auf der Görnischen Gasse, direkt vor der Bildungs- und Tagungsstätte der Bundesagentur für Arbeit. Entstanden ist dort ein Wohnzimmer, das eigentlich schon im Herbst 2019 fertig werden sollte. Aufgrund von Lieferengpässen hat es nun doch länger gedauert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen