merken
PLUS

Ein Optiker auf Vogeltrip

Erst half Uwe Polster nistenden Falken am Haus. Nun will er auf ungewöhnliche Weise anderen Vögeln zum Zuhause verhelfen.

Von Nane Krüger

Was derzeit beim flüchtigen Betrachten der Schaufenster von Augenoptik Pochert in Potschappel nur als bunte Dekoration erscheint, entpuppt sich auf den zweiten Blick als Immobilienmarkt für Piepmätze.

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Uwe Polster, der schon seit einigen Jahren Falken über seinem Geschäft beobachtet und darüber gerne berichtet, hatte sich vor einigen Monaten noch dafür eingesetzt, dass nach der Renovierung des Hauses auch ein Häuschen für seine Rathausfalken angebracht wird. Mit Erfolg. Nun möchte der Ladeninhaber mit seinem Schaufenster die Menschen für diese Thematik sensibilisieren und weiteren Vögeln mit zukünftigem Familienanschluss zu einem neuen Heim verhelfen: Für die ausgestellten Häuschen werden derzeit noch passende Giebel oder Türme gesucht. Es handelt sich dabei um ein Falkenhäuschen und eine etwas kleinere Nisthilfe für Mauersegler.

Diese werden dringend benötigt, da in den letzten Jahren immer mehr Fassaden in und um Freital renoviert wurden und viele potenzielle Aufziehstätten für verschiedene Vogelarten, die das Brüten in kleinen Spalten bevorzugen, wegfielen. Besonders die Mauersegler sind davon betroffen, und ohne Unterstützung würde ihre Population weiter sinken.

Das Falkenhäuschen ist im Umfeld von Ausgleichsmaßnahmen bereits bezahlt und könnte nach einer Spende an die Arbeitsgruppe Naturbewahrung des Freitaler Umweltzentrums den Besitzer wechseln. Die Nisthilfe für Mauersegler ist zu verkaufen. Für weitere Informationen steht Uwe Polster in seinem Geschäft auf der Dresdner Straße 61 gern zur Verfügung.