merken
PLUS

Ein Prosit auf den Weihnachtsmann

Am Wochenende wird gelichtelt. Aber der Weihnachtsmarkt hat noch mehr zu bieten.

Von Anja Weber

Schon seit 24 Jahren findet in Stolpen ein Weihnachtsmarkt statt. Am 7. und 8. Dezember ist es dieses Jahr soweit. Dann wird es in Stolpens Innenstadt romantisch. Schauplätze für die Besucher gibt es ausreichend. So lädt der Gewerbeverein zum Beispiel zum großen Büchermarkt in das Stadtgemeindezentrum ein. Mehr als 8 000 Bücher sind im Angebot. Von dem Erlös finanziert der Gewerbeverein auch die Ausgaben für den Weihnachtsmarkt, den die Mitglieder maßgeblich organisieren. Die zahlreiche Händler locken mit weihnachtlichen Spezialitäten, Kunsthandwerk, Produkten aus der Region und kulinarischen Köstlichkeiten. Doch nicht nur die Händler, auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich gibt sich an beiden Tagen auf dem Marktplatz die Ehre. Und wer sein Glückprobieren will, kann das in der Losbude tun. Der Stolpener Gewerbeverein konnte in diesem Jahr wieder tolle Preise an Land ziehen. Im Stadtmuseum lockt die 18. Weihnachtsausstellung. Dabei dreht sich alles rund um den Herrnhuter Stern. Der Gewölbekeller des Rathauses wird an beiden Tagen zum Märchenland. Der Verein „Gogelmosch“ lädt jeweils um 14, 15 und 17 Uhr zur Märchenstunde. Die Oberschule Stolpen veranstaltet einen Töpfer- und Bastelmarkt im Festaal des Hotels „Goldener Löwe“.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.