merken

Döbeln

Ein Reinfall für den Radiomann

Mit einem Badewannenrennen will sich ein Hörer einen Herzenswunsch erfüllen. Bei 14 Grad kaltem Wasser keine leichte Sache.

Auch nach einem Fall ins kalte Wasser: Silvio Zschage (vorne) lässt sich nicht die Laune verderben. Für Thomas Majka gab es 37 Pullis zu gewinnen.
Auch nach einem Fall ins kalte Wasser: Silvio Zschage (vorne) lässt sich nicht die Laune verderben. Für Thomas Majka gab es 37 Pullis zu gewinnen. © Dietmar Thomas

Roßwein. Am Donnerstagnachmittag verwandelte sich das Freibad Wolfstal in eine Badewannen-Arena. Natürlich ist das keine olympische Disziplin. Doch als Thomas Majka seine Wanne ins Wasser gleiten ließ, ging es für ihn trotzdem um alles. Der Hobbyzauberer aus Görlitz wollte sich mit diesem Rennen seinen Herzenswunsch erfüllen. Und was ist wohl der sehnlichste Wunsch eines 31-Jährigen? Wer hätte es gedacht: 37 Kapuzenpullover.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden