merken

Ein Vermittler muss her

SZ-Reporterin Anja Beutler über den Dauerstreit um die Musikschule.

© Montage: SZ/Bildstelle

Viele Misstöne und Dissonanzen hat es in den vergangenen Monaten zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Landkreis gegeben. Schrille Dreiklänge waren dabei, wenn seitens der Gewerkschaft beispielsweise behauptet wurde, an dieser Einrichtung seien die Arbeitsbedingungen am schlechtesten oder der Kreis enthalte der Musikschule offenbar Gelder vor. Beides stimmt so nicht, wie rasch klar wird, wenn man genauer hinsieht und Fakten vergleicht. Aber auch der Landkreis hat keinerlei Applaus verdient, wenn er die Forderungen der Gewerkschaften aussitzen will und die Verantwortung zwischen Kreis und kreiseigenen Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft immer wieder hin- und herschiebt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden