merken
PLUS Riesa

Einbrecher kommen mit dem Lkw

Auf einer der größten Baustellen Riesas haben Diebe ein halbes Dutzend Container aufgebrochen – und sich reichlich bedient.

So sah die neue Halle beim Richtfest im November aus. Jetzt haben Diebe die Baustelle an der Merzdorfer Straße heimgesucht.
So sah die neue Halle beim Richtfest im November aus. Jetzt haben Diebe die Baustelle an der Merzdorfer Straße heimgesucht. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Täter kamen am Wochenende: Irgendwann zwischen Sonnabendmittag und Montagfrüh wurde die Baustelle der Oberschule Am Merzdorfer Park von Dieben heimgesucht. Laut Polizei knackten die Einbrecher sechs Baucontainer. „Sie entwendeten hochwertige Arbeitsgeräte und Maschinen im Wert von rund 20.000 Euro“, teilt die Polizei mit. Im Vergleich dazu blieb der Sachschaden in Höhe von 500 Euro geradezu überschaubar.

Gestohlen wurde unter anderem das große Heizgerät direkt vor der Schule, sagt Rathaus-Sprecher Uwe Päsler. „Das lässt sich nicht heben, auch nicht zu zweit. Die Diebe müssen definitiv mit einem Lkw gekommen sein, vermutlich auch mit einem Ladekran drauf.“ Ansonsten verschwand vor allem Material wie Elektrokabel, Rohre für die Sanitärinstallation, dazu Bohrmaschinen, Trennschleifer und mehr. Mehrere Firmen seien betroffen. Die Arbeiten an der derzeit leerstehenden Oberschule seien dadurch zwar behindert, generell sei der Bau aber nicht gefährdet. „Die Firmen prüfen derzeit noch, was fehlt“, so Päsler.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Die Stadt als Bauherr hat Anzeige gegen unbekannt erstattet, die Polizei ermittelt. Die Verwaltung hat den Anwohnern Zettel in die Briefkästen gesteckt und darauf um Mitteilung eventueller Beobachtungen gebeten. „Einer hat sich gemeldet, demnach war angeblich Sonntagnachmittag das große Heizgerät schon weg“, sagt Uwe Päsler.

Insgesamt arbeiten 18 Unternehmen am Schulkomplex. Sie errichten unter anderem eine moderne Zweifeldhalle und modernisieren und vergrößern das Schulgebäude. Insgesamt kostet das Vorhaben 15 Millionen Euro. Fertig werden soll die Schule im Juli 2021. Solange lernen die Oberschüler im Gebäude der Grundschule an der Alleestraße.

Mehr zum Thema Riesa