merken
PLUS

Eine goldene Plakette für die „Sport-Lotti“

Im Turnverein sorgt Charlotte Koch seit Jahrzehnten für Bewegung. Das hat der Landessportbund nun gewürdigt.

© SZ Thomas Eichler

Von Romy Kühr

Charlotte Koch ist sowas wie ein Promi in Ebersbach. Ein sehr beliebter noch dazu. Das machte auch die Anzahl der Gäste deutlich, die sich jetzt auf ihrem Hof in Ebersbach zum 80. Geburtstag der Seniorin einfanden. Nachbarn, Verwandte, Freunde aus dem Sportverein, die Bürgermeisterin waren gekommen, um mit ihr zu feiern. Und zu feiern gab es jetzt nicht nur den runden Geburtstag der Ebersbacherin.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Charlotte Koch bekam gleichzeitig die Goldene Ehrenplakette des Landessportbundes Sachsen. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Verband vergibt. Überreicht hat die Medaille und die zugehörige Urkunde Karl-Heinz Bruntsch vom Oberlausitzer Kreissportbund. Frau Koch bekam die Auszeichnung für ihr ungewöhnliches Engagement für den Sport in ihrem Heimatort. Denn hier kennen sie viele nicht unter ihrem bürgerlichen Namen. Vielmehr ist von der „Sport-Lotti“ die Rede, wenn man in Ebersbach von der fröhlichen Rentnerin spricht. Schon als Kind begeisterte sich die Ebersbacherin für den Sport. Seit weit über 50 Jahren ist sie im örtlichen Turn- und Sportverein (TSV) aktiv, seit fast vier Jahrzehnten fungiert sie selbst als Übungsleiterin. Auch heute noch – mit 80 Jahren – zeigt sie vielen Ebersbachern, wo es sportlich langgeht. Seit sie Rentnerin ist, gehört der Gang zur Turnhalle nun fest zu ihrem Tagesablauf. Fast täglich betreut Frau Koch beim TSV Trainingsgruppen für Kinder und Erwachsene. Gymnastik und Turnen sind ihre Spezialgebiete. Mit ihrer Mischung aus Idealismus, Engagement, Freude und Sportsgeist steckt sie viele an.

Dass sie sehr beliebt ist und ihr ehrenamtliches Engagement gewürdigt wird, das hat Frau Koch nicht erst seit der jüngsten Auszeichnung vom Landessportbund schwarz auf weiß. Auch etliche andere Ehrungen zieren schon ihre Sammlung: so ist sie bereits mit dem „Joker im Ehrenamt“ ausgezeichnet worden, hat 2010 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Ebersbach erhalten. Vor zwei Jahren bekam sie das Goldene Vereinsabzeichen von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich überreicht, ebenfalls eine Ehrung für engagierte Ehrenamtliche.