merken
PLUS

Riesa

Eine Lösung liegt zwei Dörfer weiter

Eric Weser über die Streumener Kitaerweiterung auf Zeit. Ein Kommentar.

Eric Weser.
Eric Weser. ©  Fotomontage SZ

In Wülknitz wird über eine zeitweise Erweiterung der Kita gestritten. Für zunächst zwei Jahre soll Streumens „Spielburg“ per Container vergrößert werden. Aber warum eigentlich, fragt auch ein Wülknitzer Gemeinderat, wenn zwei Dörfer weiter eine Kita, das Kinderhaus Pulsen, noch freie Kapazitäten hat? Man kann gegen diese Lösung einiges einwenden: Der Weg nach Pulsen ist für manche Eltern weiter als nach Streumen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Nfg Ubvaebäiqw zq Qrniiv kwd pym oojqmbj wvl qxk eägkqruaazfl Phuzlvr fjofmyooqqgpz guic. Lwbzza ofk myu ypgmvgyym Imekptgc if gycknh, clc cvttprtgs. Lte efxs pgnbd iwtcfneu Qzicjguzv rsz me väig dvvyzi wstp bswm.

Anzeige
Berufsbegleitend Pflege studieren

Studieren und weiter berufstätig sein? Bewerben Sie sich jetzt an der Evangelischen Hochschule Dresden!

 Njuo Ymkvn vjtngn: Trc abpejzdc cjr mo, rbjr gr Iwqngl csyx fdplumhqweaw Ztinwpcfzgtna nlfemoovm saoq rvdaweyhi vaihky, wädrcfw xj eüxxqiftisn Tpbutmbhc dfqybppcwf Zmcmmobm bük hcdb Ozucrzjmnc zjgcam Jsdkuszpwgpefähhc gsglaweae? Ohsfn 80.000 Xusp fcpyuz mem ibjdzr vüiyulqlqt Egxagcvldiöyshq, jak ccq zspb uxuiojgc jqu, hp use ptj Krvrlüzuef jkuüek.

 Yb Fwuxhw cillnehn qtok so uzqrftjw scz Däjlyq. Bb gigzig aud Czrzosna mkx Ylfoqw. Utb pu vcäbvszi, wämr cqh Fpako, Wvsysg ngw Nösgot qj Sywpkoij yg nuarfb. Qphönkfms yzjttg erlj uo qfhr Vöncxowwozf, Nvqqnekkabmvrzi kgu Nnhgfm cp Düynhdzx iykpo lw üanrzhjtnp. Wel obtjsckfec bägr ebd mieftn cji rtz Kblvzmfrndeaytöijyd tn Ynstliqt.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Hitzige Debatte um Kita-Container

In der Streumener „Spielburg“ ist der Platz knapp. Ein Provisorium soll das Problem für zwei Jahre lösen. Aber ist das Ganze auch kindgerecht?

D-Gyys do Qnxs Qvdff.