merken

Hoyerswerda

„Eine Stadt pflanzt“ startet mit einer Aktion 

Der Auftakt für die Initiative der Hoyerswerdaerin Dagmar Steuer ist am Donnerstag in Klein Neida.

Auch im Yoga gibt es eine Körperstellung, die Baum genannt wird.
Auch im Yoga gibt es eine Körperstellung, die Baum genannt wird. © Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda/Klein Neida. Es war ein recht düsterer Montagabend vorige Woche im Hoyerswerdaer Bürgerzentrum. Dr. Martin Sobczyk, der sich privat ins Thema eingearbeitet hat, zitierte bei einer Veranstaltung zur Erwärmung der Erdatmosphäre aus Studie auf Studie. Im Raum stand im Café Auszeit nicht etwa der Klimaschutz, sondern der Schutz der Menschheit. Das Fazit: Eigentlich sei es schon zu spät. Mehrere Gäste der Veranstaltung spielen nun mit dem Gedanken, der Bewegung „Extinction Rebellion“ eine lokale Gruppe hinzuzufügen. Übersetzt: „Rebellion gegen‘s Aussterben.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden