merken

Görlitz

Einmal aufs Klo, bitte

So mancher will im Restaurant gar nichts bestellen. Sondern nur auf Toilette. Oder mal gucken. Ein Problem?

Stephanie Nixdorf und Alexander Wittwer vom Barbecue wollten mit Humor einer für sie leidigen Sache begegnen.
Stephanie Nixdorf und Alexander Wittwer vom Barbecue wollten mit Humor einer für sie leidigen Sache begegnen. © André Schulze

Auf der Neißstraße stehen jede Menge Tafeln vor den Türen. Die Inhaber der Restaurants schreiben das Menü des Tages darauf, oder ob der Biergarten offen ist. Eines der Schilder sorgte jetzt aber für Diskussionen: „Liebe Besucher, Toilettenbenutzung: 1 Euro“, stand mit Kreide auf schwarzem Grund. „Nur gucken“ kostet 50 Cent und eine Restaurantführung 1,50 Euro.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden