Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Von Dresden nach Bollywood

Wie die Dresdnerin Julia Klesse erst um die halbe Welt reisen musste, um endlich in ihrer Heimat ankommen zu können.

Von Henry Berndt
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Keine Frau für eine Schublade: Julia Klesse lebt das Leben mit allen Sinnen.
Keine Frau für eine Schublade: Julia Klesse lebt das Leben mit allen Sinnen. © Sven Ellger

Dresden. Es waren noch zehn Tage bis zum Abflug nach Deutschland und Julia Klesse hatte mal wieder eine spontane Eingebung. Sie würde die bleibende Zeit einfach immer wieder auf dem Boulevard im indischen Mumbai auf und ablaufen. "Ich sagte mir: Entweder ich werde jetzt noch für Bollywood entdeckt oder es geht nach Hause", erinnert sich die 35-Jährige. Also lief sie und lief und lief und am neunten Tag wurde sie tatsächlich angesprochen. Es sollte der Beginn einer kurzen aber äußerst intensiven Karriere in der größten Filmindustrie der Welt werden.

Ihre Angebote werden geladen...