merken

Döbeln

Einmal Hölle und zurück

Trotz extremer Bedingungen: Döbelner Starter finishen bei größtem österreichischen Mountainbikefestival in Bestzeit.

Nass, frierend, schmutzig, aber glücklich: Lutz Mothes (links) und Sven Wallrabe in Bad Goisern im Ziel. © privat

Döbeln. Sie haben es wieder getan. Die Radsportler des Döbelner SC. Drei von ihnen starteten am Wochenende bei der Salzkammergut Trophy 2019 in Österreich. Dabei waren Sven Wallrabe, Lutz Mothes und Tobias Sachse mit ihrem Abschneiden durchaus zufrieden, zumal der Wettkampf unter extremen Bedingungen durchgeführt wurde.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden