merken

Dippoldiswalde

Einmal ohne Auto durchs Müglitztal

Eine Mühlbacherin hat eine Idee, die schon viele Anhänger hat. Jetzt fehlt nur noch eins.

Viele Anwohner werden sich von daran erinnern. Fast genau vor sieben Jahren gab es ein Fahrradkorso von Lauenstein nach Heidenau. © Archiv/Daniel Förster

Seit ein paar Tagen hat Bärbel Lehmann eine Idee, die ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Die Müglitztalstraße zwischen Altenberg und Heidenau sollte künftig für ein oder zwei Tage im Jahr für den Auto- und Lkw-Verkehr gesperrt werden, damit Radler freie Fahrt auf der Straße haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden