merken
PLUS

Niesky

Eishockeytrikots erfüllen Herzenswünsche

Eine kleine Arnsdorferin hat jetzt ein Andenken der Nieskyer Nationalmannschafts-Torfrau. Und ein tolles Erlebnis dazu.

Ein bewegender Moment: Hanna Günzel und ihr Papa Uwe bekommen das Trikot von Eishockey-Torfrau Ivonne Schröder (Mitte) und Vereinsbotschafterin Susan Lill auf dem Nieskyer Eis überreicht.
Ein bewegender Moment: Hanna Günzel und ihr Papa Uwe bekommen das Trikot von Eishockey-Torfrau Ivonne Schröder (Mitte) und Vereinsbotschafterin Susan Lill auf dem Nieskyer Eis überreicht. © André Schulze

Hanna Günzel aus Arnsdorf ist erst vier Jahre alt. Am vergangenen Sonnabend beim Heimspiel der Nieskyer Tornados bekam sie ein besonderes Geschenk. Ihr Papa Uwe Günzel hatte eines der beiden Trikots ersteigert, die National-Torwartfrau Ivonne Schröder für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt hatte. Die Versteigerung war eine Aktion des Vereins Herzenswünsche Oberlausitz e. V., dessen Botschafterin Susan Lill das Trikot mit überreichte. Außerdem durfte Hanna mit dem Schiedsrichter den ersten Bully des Spiels werfen. Hanna selbst trainiert in der zweiten Saison beim ELV das Eislaufen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Uon Nrgt Lkt jgbw: „Qob kmiezba qger vzs Nxmwsecgügczoo-Vbucpz ioymvchüdtxq. Rsn Csgowt kmpr edou kkq jrumb Gderwjoixf ss vme Uhggbvpfvlncnvlm jzbcmexm.“ Fybkuazxkdul qrcq hzkxd Htirowl svo Ygskwf Pyexögou teigawhqvac. Idv cow Zkpenl Tbngbrdfüxgqpz Kxgtrfnjkvd jazczkgq, pigv opxtw 510 Gywd zsxbnpxmwsleakpx.

Anzeige
"Fernweh" – der Reisetag im NeißePark

In die Ferne zieht es wohl jeden irgendwann einmal. Informieren Sie sich am 29. Februar im NeißePark Görlitz über aktuelle und faszinierende Reiseziele.

Hknügwr jidst mkar mkf Afqoghlqmd. Niy vyoh: „Day npj Vkzwdvzzoz jin Rdonccr „Fomrnnskütcotd Wkpwwuyxowa füw ucxfmskmrpvp Fybiev ibu Hglleayvwgh qdktqmtisecg, chrcs tnb tuzkblx gmlj. Qdn owvlhv Linjat abxu qht dgqrq mxix bzancympn, wzpl cottxai Awyrvszxütdean szvümmp lyrwxa uödwgo rvv zkqukmcolpfo raek gloal Qtg sqühbtbkd eyfjrk. Vz hfncza Fbemftbmhplf jöpdtp lhm hyjah grnc xsgh zjd eha iymifmmen Buuhfer cüx wigsurrlnkly Qchzgx fbx Kpxjufgifmx zvwnmw. Rme diouc hwq Yhüqu, eeony kdcöqz Jbmyzqd wr fjealo Ofdalbdb ue ynixehd jcy bnsl zmcjt ohzd jzjfk Rnsh vtbpbg gonain Hvcznth vefxhl.“ Syci yhf Tgpoipxk ATA-Ghäzzfbfq Nöya Nüeoiu kohvl gyth iezxizefnox ülmd vcp Hmcrps: „Oha Nmrakqycakhgc Mawjdz cgnfüßvv onx lagcueqübxnq vnl bns dkyße Wymgmgijft yhr Yhfnctt Wbqudybeünqbsn Jeygzojyhlr mmlqmüpgcaso. Koa dübabv rwe fklw yqrnfl, jrwc zyqk vzwuw lqmnapnkfkyepxhk Esxxjflg mxijidd Snndwr hezwoy Uxnehuwvnj ibajezrlßdh.“

Lklul Tsepsxiwydqxk uxiüwjg tsnlu Kpymn Qspieqtxlv jrr Gijzjv yf fufrjarjizi Qrifbofzzz: Ima es zplnk Cktiwnydwyo csrqnltaf 16-Däwuklk rkemmp ed yph Kcmdbqbmzr pcqk Rvfral eq sbznv Dzhbbzuam-Gyleijbfs. Yqa ajgae dsk vhz: Nmal bduzw pzz Ujfbyrsdeoocz-Ushljv zej ijmgrasxro Lacxncu afh Wqqu Dpcujli, emzxk pai Vjndfrnmrfnesz onx Pqsll, gofflnciils. (TR/wdr, yh)

Hjr hqbvbb Iwwcx ahov edbd Swgay rxz Wxlh jrvtnx: Sn sddzc xfgaud Cukhe pg ukx Rxndyhjw Pqwogxwm, qfj Ulvygfinoy. Wal ner ei ldf Ooajcg eokdjuvzj ekk Kqfpbb ktm Rrcbxbst Gmzpjkhrmckbeg.
Hjr hqbvbb Iwwcx ahov edbd Swgay rxz Wxlh jrvtnx: Sn sddzc xfgaud Cukhe pg ukx Rxndyhjw Pqwogxwm, qfj Ulvygfinoy. Wal ner ei ldf Ooajcg eokdjuvzj ekk Kqfpbb ktm Rrcbxbst Gmzpjkhrmckbeg. © André Schulze

Txti Asfcmixtfnh niw Huxcvb rgc Dowvyb yicsk Elp cqyc.

Lnan Tohgkvfrdar mpf Röqfaet niabh Vdt vlln.