merken

Großenhain

Eklat im Pflegeheim gut für Schönfeld?

Im Schwesterhaus des Schönfelder Seniorenheims ist der Leiter beurlaubt worden. Kommt der hiesige Neubau eher?

Das Senioren- und Pflegeheim in Niederoderwitz steht schon seit DDR-Zeiten. Doppelzimmer mit Waschbecken sind hier immer noch Standard. ©  Matthias Weber

Schönfeld/Niederoderwitz. Zwei junge, dunkelhaarige Männer in hauseigener Arbeitskleidung stehen am Fenster und lächeln freundlich. Sie scheinen gerade nichts zu tun zu haben. „Das sind unsere ausländischen Mitarbeiter“, sagt Heinz Schumann. „Gute Leute.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden