merken
PLUS

Pirna

Elberadweg ist bis Ende November dicht

Ein Abschnitt in Pirna ist wegen Bauarbeiten drei Wochen nicht befahrbahr.

Zwsichen Braudenstraße und Ruder-Bootshaus wird gebaut.
Zwsichen Braudenstraße und Ruder-Bootshaus wird gebaut. © Symbolbild: Daniel Schäfer

Kein Durchkommen mehr für die Radler: Die Energieversorgung Pirna lässt vom 11. bis 29. November auf dem Elberadweg in Pirna ein sogenanntes Mittelspannungskabel erneuern. Nach Auskunft des Unternehmens sei es aufgrund dieser Arbeiten notwendig, den Elberadweg auf dem Abschnitt von der Braudenstraße – kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Heidenau – bis zum Ruder-Bootshaus kurz vor der alten Stadtbrücke komplett zu sperren. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden