merken
PLUS Riesa

Elbgalerie Riesa reagiert auf Corona-Regeln

Ab Montag dürfen viele Geschäfte wieder öffnen. Fragt sich nur, wie.

Seit März haben etwa zwei Drittel der Läden in der Elbgalerie Riesa zwangsweise zu. Ab Montag soll sich das ändern.
Seit März haben etwa zwei Drittel der Läden in der Elbgalerie Riesa zwangsweise zu. Ab Montag soll sich das ändern. © Foto: Lutz Weidler

Riesa. In der Elbgalerie Riesa klingeln am Donnerstag die Telefone heiß: Erst am Abend zuvor hatte der Freistaat verkündet, dass ab dem 20. April die Corona-Beschränkungen in Sachsen gelockert werden - und Geschäfte bis 800 Quadratmeter Verkaufsfläche wieder öffnen können.

Weil Kaufland als Lebensmittel-Versorger ohnehin auf hat, betrifft die 800-Quadratmeter-Regel im Einkaufszentrum an der Hauptstraße nur zwei Läden: Mediamarkt und C&A-Mode. Werden damit alle anderen der 35 Geschäfte ab Montag wieder offen sein?

Anzeige
Roboter lernen das Streicheln
Roboter lernen das Streicheln

Eine neue Art des Internets ermöglicht künftig, dass wir Neues ganz anders lernen als bisher. Wie das geht, wird am Exzellenzcluster CeTI erprobt.

Ein Schreiben fehlt noch

"Wir bereiten uns jetzt auf die Umsetzung der neuen Regeln vor", sagt Centermanager Andree Schittko. Allerdings fehlt ihm noch ein wichtiges Schreiben vom Freistaat: die Durchführungsverordnung mit den konkreten Regeln für die Geschäftsöffnungen.

Denn da spielt nicht nur die 800-Quadratmeter-Grenze eine Rolle, sondern auch mögliche Beschränkungen von Kunden pro Quadratmeter Verkaufsfläche, die Vermeidung von Schlangen, Einlasskontrollen. Diese Verordnung liegt vermutlich erst Freitagmittag schriftlich vor.

"Dann werden wir umgehend unsere Beschilderungen und Markierungen auf die aktuellen Abstands-Regeln anpassen", sagt Schittko. Die Elbgalerie bereite sich damit auf die Öffnung weiterer Geschäfte vor.

Weiterführende Artikel

So geht es der Riesaer Elbgalerie

So geht es der Riesaer Elbgalerie

Längst ist die Liste der geschlossenen Läden länger als die der geöffneten. Trotzdem halten die Macher durch.

Allerdings entscheiden die Mieter am Ende selbst, wer von ihnen ab Montag wieder aufmacht - und zu welchen Öffnungszeiten. "Wir werden dann umgehend darüber informieren", verspricht Schittko. Nicht ausgeschlossen ist, dass auch die Läden mit mehr als 800 Quadratmeter eine Möglichkeit zur Öffnung finden - indem sie etwa ihre Verkaufsfläche an die aktuellen Regeln anpassen.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.

Mehr zum Thema Riesa