merken
PLUS

Meißen

Mann wartet nach Unfall stundenlang auf dem Gang

Nach einem Unfall muss ein Weinböhlaer in der Notaufnahme viel Geduld mitbringen. Die Elblandklinik Meißen will den Fall auswerten.

Eingang des Meißner Krankenhauses.
Eingang des Meißner Krankenhauses. © Claudia Hübschmann

Meißen. Es sollte ein schöner Tag werden für Gerhard Schöne aus Weinböhla. Mit den Enkelkindern und seiner Frau war er im Erlebnispark Sonnenland bei Frankenberg. Doch dann kommt es zu einem Unfall. Auf einem Gummiring sitzend, verliert er auf einer Wasserrutsche das Gleichgewicht, überschläg sich samt Reifen, prallt mit dem Hinterkopf auf und staucht sich das Genick. Damit war der Tag gelaufen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden