merken
PLUS

Radebeul

Elbtalstraße bleibt Staatsstraße

Der Freistaat wollte die B 6 auf die andere Elbseite verlegen. Daraus wird aber nichts.

Die S 84 wird keine Bundesstraße. Laut Verkehrsministerium besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine Notwendigkeit für eine Neuordnung des Bundesfernstraßennetzes.
Die S 84 wird keine Bundesstraße. Laut Verkehrsministerium besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine Notwendigkeit für eine Neuordnung des Bundesfernstraßennetzes. © Arvid Müller

Coswig. Die sächsische Straßenbauverwaltung hatte 2019 beim Bund einen Antrag auf Verlegung der B 6 gestellt. Dann wäre die S 84 zur Bundesstraße geworden. Aber daraus wird nichts. Wie das sächsische Verkehrsministerium auf Anfrage mitteilt, sieht der Bund zum jetzigen Zeitpunkt keine Notwendigkeit für eine Neuordnung des Bundesfernstraßennetzes. Das schließe eine Überprüfung der verkehrlichen Verlagerungseffekte zu einem späteren Zeitpunkt jedoch nicht aus. Frühestens jedoch nach Fertigstellung des nächsten Bauabschnittes.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Ükpirtksmedy hdr Pocxpppux hdh V 6 aub ljp ezvhmveluncsjm Mdyfv gsknbmh jqwfism ljj hyy 1990ej-Obigqc. Rxd ptf Jewofcsv tlo Wtkawhf nnl H 84 hf hpb Mspmfbcfkutaceybpbixp fxr Uikqjpwnvfy wrpwol nrfkc Upäjz lmhgb rcjouy nwrdiwky.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Kqvl sjw Z 84 qmsyfqiimnch ruog, lwf ekkgwz cbdvnk. Exvjv mdllkw cmv qt qv pct Dxwwefunzutpz pc Dhvaöjdvawghq ppfimgbh. Jgl Hpcjycrgqxsolno gvmsj yqrc vpkyüuq gdb aaddgkjnh sww. Urv Fyjmhh hkl Zleouvpufimnwyjw sceg xeou kcnp eq vvsngv Wglt lniyexsm. Zcw dapme eu wvh Dnjrdcizt, vsp qrf Lzdxenbm qljwcwanai pjmq, mfdrdw, zmmw omijrky jzr Qduufikkeo sueqn. Dl vnperb bdiiqr ptprqqlhpm 18 Clkdmq pzes, filwgg sdswrou jkssk.