merken
PLUS

Eltern treten gegen ihre Kinder an

Die Zusammenarbeit der Erzieher mit den Müttern und Vätern im Hort Sonnenschein ist ein wichtiger Baustein.

Hortleiterin Barbara Pohle gibt das Signal für den Start. Die Mannschaftsspiele beginnen. Es geht um Schnelligkeit und Geschicklichkeit. Beim Sportfest des Hortes Sonnenschein in der Schulturnhalle liefern die Eltern gegen die Kinder einen fairen Kampf. Jeder ist dabei Gewinner – die Eltern, weil sie ein tolles Erlebnis mit ihren Kindern haben, und die Kinder, weil sie eher selten mit den Eltern sportlich unterwegs sind.

„Die gute Zusammenarbeit mit den Müttern und Vätern ist ein wichtiger Baustein unserer Arbeit “, so Barbara Pohle. Oft bekommt sie von den Eltern auch Unterstützung. So ist es zum Beispiel beim Sommerfest am kommenden Sonnabend. Da haben sich viele Mütter bereiterklärt, Kuchen zu backen. Auch bei der langen Hortnacht am Schuljahresende kann Barbara Pohle auf die Eltern zählen. „So gibt es immer wieder andere Möglichkeiten, mit den Eltern ins Gespräch zu kommen“, sagt die Hortleiterin. Das Fest am Sonnabend, 14. Juni, beginnt um 14 Uhr. Den Kindern steht eine Hüpfburg zur Verfügung, sie können am Glücksrad drehen oder Tretautos fahren. „Die kommende Woche schmücken wir unser Areal an der Sonnenstraße für das Fest“, so Barbara Pohle.

Anzeige
Ran an die Töpfe!
Ran an die Töpfe!

Jetzt eine neue Küche kaufen und dabei bis zu 1.000 Euro sparen: Das Küchen Profi-Center Hülsbusch in Weinböhla bietet ein exklusives Angebot.

Bei diesem besteht auch die Möglichkeit, sich in der Einrichtung umzuschauen und mit der Leiterin oder den Erzieherinnen ins Gespräch zu kommen. „Wir haben für das kommende Schuljahr noch einige Plätze frei. Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns melden“, so die Hortleiterin.

Sommerfest im Hort am Sonnabend, 14. Juni, ab 14 Uhr