merken
PLUS

Radebeul

Endspurt auf dem Erdbeerfeld

Die Erdbeer-Selbstpflücke am Betonweg zwischen Brockwitz und Neusörnewitz bleibt ab Sonntag geschlossen.

Die Erdbeersaison bezeichnet Michael Görnitz vom gleichnamigen Obstbau als durchwachsen, aufgrund von Hitze und Hagel.
Die Erdbeersaison bezeichnet Michael Görnitz vom gleichnamigen Obstbau als durchwachsen, aufgrund von Hitze und Hagel. © Arvid Müller

Coswig. Die Erdbeersaison hat ein Ende. Wie Obstbau Görnitz mitteilt, bleibt die Erdbeer-Selbstpflücke am Betonweg zwischen Brockwitz und Neusörnewitz ab Sonntag geschlossen. Auch die Stachelbeeren und Johannisbeeren sind alle. Nur im Hofladen können noch welche gekauft werden. Seit Himmelfahrt war die Erdbeer-Selbstpflücke geöffnet. Dank der unterschiedlichen Erntetermine der verschiedenen Sorten dauert die Saison bei Ostbau Görnitz etwas länger als bei anderen Obstbauern.

Die Erdbeersaison bezeichnet Michael Görnitz als durchwachsen, aufgrund von Hitze und Hagel. Während das vergangene Jahr zu trocken war, sorgte dieses Jahr der Frost für Probleme. „Wir mussten die Pflanzen mit Vlies abdecken, wieder aufdecken“, erklärt Michael Görnitz. Das sorgte für Mehrkosten. Und trotzdem haben manche Pflanzen etwas abbekommen, haben zu kleine oder verkrüppelte Früchte. Auch der viele Regen war nicht gut.

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

In etwa drei Wochen sind auch die Aroniabeeren reif, schätzt Michael Görnitz. Die können dann auch wieder direkt vom Strauch selbst gepflückt werden auf dem Aroniafeld an der Köhlerstraße am Ortseingang von Neusörnewitz. (SZ/pz)

Mehr zum Thema Radebeul