merken
PLUS

Endspurt beim Hallenbau

Die neue Maschinenhalle des Agrartechnik Vertriebs Sachsen soll Mitte Mai fertig sein.

Von Udo Lemke

Eine wesentliche Verbesserung bei der Unterbringung von Maschinen und Geräten will der Agrartechnik Vertrieb Sachsen durch den Bau einer neue Maschinenhalle am Stammsitz der Firma in Ebersbach erreichen. „Die Halle soll Mitte Mai fertig sein, derzeit werden noch die Büros eingebaut und das Außengelände gestaltet“, erklärte Geschäftsführer Marcus Bertelsmeier. Die neue Maschinenhalle ist 84 Meter lang, 52 Meter breit und hat eine Firsthöhe von acht Metern. Die überdachte Fläche beträgt 4 368 m².

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Zur Maschinenhalle gehört eine neue Waschhalle mit einer Grundfläche von gut 200 m². Dort sollen von den Landwirten geliehene Geräte, Fahrzeuge und Maschinen von Spezialisten gereinigt und konserviert werden, bevor sie in der Halle untergestellt werden. Landwirte können in Ebersbach Maschinen mieten, so etwa Traktoren, Mähdrescher, Häcksler und Futtermischwagen.

Ende April eröffnet der Agrartechnik Vertrieb Sachsen eine neue Niederlassung in Klein Gaglow bei Cottbus. Dafür, für die Ebersbacher Halle und andere Bauvorhaben will die Firma zwischen 2013 und 2016 fünf Millionen Euro investieren.