SZ + Update Riesa
Merken

Reichen am Montag die Erzieherinnen?

Die Meinungen gehen in den Kitas weit auseinander. Die einen sind zuversichtlich, die anderen machen sich Sorgen.

Von Jörg Richter
 5 Min.
Teilen
Folgen
Lea, Zoe und Emely freuen sich sicherlich schon darauf, am Montag ihre Erzieherin Katja Menzel wiederzusehen und mit ihr zu spielen.
Lea, Zoe und Emely freuen sich sicherlich schon darauf, am Montag ihre Erzieherin Katja Menzel wiederzusehen und mit ihr zu spielen. © Sebastian Schultz (Archiv)

Landkreis. Wenn am kommenden Montag die Krippen, Kindergärten und Horte wieder für alle Kinder zugänglich sind, könnte es zu Engpässen beim Personal kommen. Das glaubt zumindest die Gewerkschaft Verdi. „Eine bereits vor der Pandemie angespannte personelle Situation in vielen Einrichtungen wird mit dem notwendigen Schutz der älteren Kolleginnen durch deren Einstufung in eine Risikogruppe noch verschärft", sagt Detlef Heuke, der Verdi-Fachbereichsleiter für den Sozial- und Erziehungsdienst. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa