SZ +
Merken

Entdeckertag beim Verkehrsverbund

Am 10. April veranstaltet der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) wieder einen Entdeckertag, an dem man für sechs Euro im Verbundgebiet unterwegs sein kann. Ein Erwachsener braucht nur eine Tageskarte für...

Teilen
Folgen

Am 10. April veranstaltet der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) wieder einen Entdeckertag, an dem man für sechs Euro im Verbundgebiet unterwegs sein kann. Ein Erwachsener braucht nur eine Tageskarte für eine einzelne Tarifzone zu lösen und darf in allen Tarifzonen damit fahren, erläutert VVO-Marketingleiterin Gabriele Clauss. Zwei Kinder bis 14 Jahre fahren auf dem Ticket an diesem Tag kostenfrei mit.

Die Verkehrsunternehmen holen anlässlich des Entdeckertages ihre fahrbaren Schätze aus den Depots. So schickt die Oberelbische Verkehrsgesellschaft einen Ikarus-Bus durch die Sächsische Schweiz. Besondere Höhepunkte erwarten die Gäste am Dresdner Terrassenufer und im Bahnhof Dresden-Neustadt: Die Sächsische Dampfschifffahrt lädt zu Kinderaktionen auf dem Dampfer „Dresden“ ein, und die Landesbühnen Sachsen präsentieren in der Bahnhofshalle Ausschnitte von „Der Glöckner von Notre Dame“, aus „Schneeweißchen und Rosenrot“ sowie „Winnetou“.

Ein Ausflug mit den besonderen Verkehrsmitteln ist an diesem Tag ebenfalls zu empfehlen. Alle Gäste, die mit der Tageskarte unterwegs sind, zahlen auf den Schmalspurbahnen, den Dresdner Bergbahnen und auf der Kirnitzschtalbahn nur den ermäßigten Fahrpreis. (SZ)