merken

Niesky

Entnahme-Stopp am Stausee

Das Wasser in der Talsperre Quitzdorf wird nicht weiter abgelassen - aus zwei Gründen. Für die nötigen Arbeiten ist eine Alternative geplant.

Der Stausee wird nicht weiter entleert. © André Schulze

Die Landestalsperrenverwaltung (LTV) hat veranlasst, das Wasser in der Talsperre Quitzdorf nicht weiter abzulassen - zumindest vorläufig. Wie sie informiert, ist eine vollständige Entleerung des Stausees derzeit nicht möglich. Die Gründe dafür sind die anhaltende Trockenheit und der Schutz der noch im Wasser verbliebenen Fische. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden