SZ + Pirna
Merken

Entscheidung zu Windrädern vertagt

Solange der Regionalplan nicht vom Freistaat genehmigt ist, sind Investoren zur Untätigkeit verdammt. Doch das könnte sich als trügerisch erweisen.

Von Gunnar Klehm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wo werden sich in Zukunft noch Windräder drehen, wie diese beiden hier bei Stolpen?
Wo werden sich in Zukunft noch Windräder drehen, wie diese beiden hier bei Stolpen? © Daniel Schäfer

Es ist wieder mal eine Galgenfrist mehr, an die sich die Gegner von Windkraftanlagen klammern. Proteste gab es im Landkreis beispielsweise in Dittersdorf im Osterzgebirge oder in Rückersdorf bei Neustadt. Dort wurden im beschlossenen Regionalplan sogenannte Vorranggebiete für die Windenergienutzung ausgewiesen. An diesen Stellen könnten Investoren den Bau zusätzlicher oder höherer Windräder beantragen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna