merken

Bautzen

Er gab sich als Arzt aus und erfand Krankheiten

Ein mutmaßlicher Hochstapler musste sich vor dem Bautzener Amtsgericht verantworten. Vor allem die Rede des Anwalts überraschte.

„Mein Leben ist eine Lüge“, trägt Rechtsanwalt Peter Fricke (links im Bild) im Namen seines Mandanten vor © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Fast 20 Minuten braucht die Staatsanwältin, um am Donnerstag vor dem Schöffengericht die Anklageschrift zu verlesen. So viele Punkte zählt sie auf, mehr als 30 Taten sind es am Ende. Als sie liest, ist es ganz still im Saal. Viele der etwa 30 Zuschauer scheinen fragend zu gucken: Wie konnte das bloß funktionieren?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden