merken

Bautzen

Er hat den schärfsten Job von Bautzen

Für Michael Bischof gibt es gleich zwei Jubiläen: Seit fünf Jahren leitet er Bautzens Senffabrik, die jetzt 66 wird.

Michael Bischof hat Grund zur Freude: Das Lager mit Bautz’ner Senf füllt und leert sich jeden Tag aufs neue. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Am liebsten der Mittelscharfe. Michael Bischof muss keine Sekunde überlegen, wenn ihn jemand nach seiner liebsten Senfsorte fragt. Er könnte auch mehr als drei Dutzend andere nennen, denn die Bautzener Senf-Macher am Rande der Stadt beherrschen 39 verschiedene Rezepturen. Und jeden Montag verkosten sie die Produktion der Vorwoche.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden