Merken
PLUS Plus Radebeul

Erdgeschoss des neuen Ärztehauses fast fertig

An der Güterhofstraße im Westen Radebeuls gehen die Bauarbeiten zügig voran. In gut einem Jahr sollen die ersten Patienten behandelt werden.

Von Peter Redlich
 3 Min.
Hier geht es ordentlich voran. Das neue Ärztehaus an der Güterhofstraße in Radebeul-West wächst gerade im Erdgeschoss. Zwei weitere Stockwerke sollen bis zum Winter obendrauf kommen. Im April war Baustart auf dem Grundstück an der Ecke zur Kleinen El
Hier geht es ordentlich voran. Das neue Ärztehaus an der Güterhofstraße in Radebeul-West wächst gerade im Erdgeschoss. Zwei weitere Stockwerke sollen bis zum Winter obendrauf kommen. Im April war Baustart auf dem Grundstück an der Ecke zur Kleinen El © Norbert Millauer

Die Planen am Bauzaun lassen nicht viel Sicht zu. Das ist auch so gewollt. Wir möchten die Nachbarschaft so wenig wie möglich beeinträchtigen“, sagt Bauherr und Projektentwickler Haiko Röper. Auf dem Grundstück an der Ecke Güterhofstraße, Kleine Elbstraße im Westen Radebeuls entsteht ein neues Ärztehaus.

Genauer: Es sind zwei Gebäude, die mit einem eingeschossigen Flachbau verbunden werden. Die Konturen sind jetzt schon deutlich zu erkennen. Die Tiefgarage und die Keller sind im Rohbau fertig. Darüber mauern die Bauarbeiter gerade die Erdgeschosse in die Höhe. Bauherr Röper: „In den nächsten Tagen sollen die Decken drauf sein. Damit würden die Erdgeschosse als Rohbauten stehen.“ Anfang November, so der Plan, haben die Gebäude ihre Dächer und wahrscheinlich auch die Fenster drin.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Erdgeschoss, plus erstes und zweites Stockwerk werden die Gebäude bekommen. Viele der Mietverträge sind bereits festgehalten. Ansiedeln werden sich eine Praxis für Gynäkologie, eine Mund-Kiefer-Gesichtschirurgische Praxis, eine urologische Praxis, eine Neurologie sowie eine chirurgische Gemeinschaftspraxis. Neue Mieter werden auch ein Sanitätshaus, eine Apotheke und eine Physiotherapie-Praxis.

Nahezu alle Arztpraxen aus der Bahnhofstraße und mehr siedeln sich hier an. Haiko Röper: „Wir möchten auch gern eine kleine gastronomische Einrichtung integrieren, in welcher die Patienten und die 50 bis 60 Personen, die hier arbeiten werden, ein Angebot bekommen.“

 Da es in der Nähe auch Betriebe und Praxen gibt, etwa die Lößnitz Druck GmbH, sei mit einer guten Auslastung für den Gastronomen zu rechnen. Zwar gebe es schon Gespräche mit einem möglichen Betreiber, aber bewerben könne man sich noch für die 50 Quadratmeter Mietfläche.

So soll in einem Jahr das neue Ärztehausareal an der Güterhofstraße, Ecke Kleine Elbstraße aussehen.
So soll in einem Jahr das neue Ärztehausareal an der Güterhofstraße, Ecke Kleine Elbstraße aussehen. © Animation: Mediba

Röper ist Projektentwickler und gemeinsam mit dem Friedensburgbesitzer Oliver Kreider der Besitzer des Grundstücks an der Güterhofstraße. 2.800 Quadratmeter misst die Fläche. Gekauft haben die beiden mit ihrer Güterhofstraße 9 Besitz GmbH (GHS9), weil sie von Ärzten in der Gegend angesprochen worden sind, die eine neue, moderne Praxis einrichten wollen und derzeit etwa an der Bahnhofstraße an verschiedenen Standorten sind.

Insgesamt 2.225 Quadratmeter Fläche stehen für die Praxen, wenn das Ärztehaus gebaut ist, parat. Helle Räume, mit großen Fenstern und jeweils auch einer behindertengerechten Toilette. Die Räume sollen klimatisiert und barrierefrei sein. Der Innenhof werde grün gestaltet und auch als Aufenthalt für Mitarbeiter und Patienten dienen.

Platz sei für insgesamt elf Praxen, sagt der Projektentwickler. Freuen würden sich die Vermieter noch über eine Hausarztpraxis, die als Ergänzung passend wäre. Die Mietverträge sind auf zehn bis 15 Jahre ausgerichtet, mit der Option auf Verlängerung.

Von der Deutschen Bahn will die Stadt den Streifen entlang der Gleisanlagen an der Güterhofstraße kaufen und dort Stellplätze, auch für Busse, einrichten. Außerdem ist im Zusammenhang mit der Stellplatzplanung eine Bushaltestelle an der Güterhofstraße 9 vorgesehen. 

Weiterführende Artikel

Ärztehaus Güterhofstraße ist jetzt voll belegt

Ärztehaus Güterhofstraße ist jetzt voll belegt

Ärzte, Physiotherapeuten, Apotheker freuen sich über gute Bedingungen. Nur die Verkehrsanbindung muss nachgeholt werden.

Ende September ist Einzug im Ärztehaus

Ende September ist Einzug im Ärztehaus

An der Güterhofstraße in Radebeul-West ist der Innenausbau weit fortgeschritten. Dennoch könnte es ein Problem für Besucher geben, um das sich die Bauherren aber kümmern.

Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) sagte zum Baustart im Frühjahr: „Wir sind mit der Deutschen Bahn im Gespräch.“ Die Kaufverhandlungen laufen noch, heißt es aktuell von der Stadt. Im Bauantrag und der Vereinbarung mit der Stadt sei auch festgelegt, dass der Fußweg vor der Güterhofstraße 9 so gestaltet werde, dass dort eine Bushaltestelle hinpasst. Die Planung dafür stehe noch bevor, so eine weitere Stadtantwort.

Ziel der Investoren ist es, im September 2021 den Ärzten und weiteren Mietern die Schlüssel zu übergeben.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul