SZ + 30 Jahre Wir
Merken

Erkennt die Ost-Kunst endlich an!

30 Jahre nach dem Untergang „Kunst-Kombinats“ DDR muss Schluss sein mit dem deutsch-deutschen Bilderstreit. Ein Plädoyer von Gastautor Paul Kaiser.

 6 Min.
Teilen
Folgen
Wasja Götze malte 1988 „Die reizende Mauer“ in schönstem Schweinchenrosa. Die Leiter zum Drüberklettern ist schon angelehnt. Das Gemälde ist im Leipziger Bildermuseum in der Schau „Point of no return“ ausgestellt.
Wasja Götze malte 1988 „Die reizende Mauer“ in schönstem Schweinchenrosa. Die Leiter zum Drüberklettern ist schon angelehnt. Das Gemälde ist im Leipziger Bildermuseum in der Schau „Point of no return“ ausgestellt. © Künstler
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!