merken

Meißen

Erlkönig des VW ID.3 bei Nossen gesichtet

Durch einen Zufall kam ein Norweger dem neuen Elektro- Auto von VW auf die Spur.

Der Screenshot zeigt vermutlich einen VW ID.3 bei Nossen. © Quelle: Insideevs.com

Nossen. Das Video ist lediglich gut eine Minute lang, trotzdem wird es derzeit im Netz kräftig geklickt. Gedreht hat es in der vergangenen Woche der norwegische Tesla-Fahrer Alexander Alvestad. Das berichtet das nach eigenen Angaben weltweit größte Portal für E-Mobilität Insideevs.com. Alvestad habe demnach mit seiner Familie auf der Rückfahrt vom Urlaub in Kroatien eine Pause an einer Tankstelle in der Nähe von Nossen eingelegt. Dort sei er durch Zufall auf einen komplett schwarzen und verfremdeten Pkw aufmerksam geworden, dessen Markenzeichen verdeckt war.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden