merken

Pirna

Ermittlungen in der Sächsischen Schweiz

Die Schriftstellerin Thea Lehmann hat ihren fünften Kriminalroman fertig. Dafür kommt sie auch nach Sebnitz.

Thea Lehmann bei einer Lesung 2018 in Neustadt. Ihre Krimis halten die Spannung bis zum Schluss.
Thea Lehmann bei einer Lesung 2018 in Neustadt. Ihre Krimis halten die Spannung bis zum Schluss. © Archiv/Dirk Zschiedrich

Die Münchener Schriftstellerin und Journalistin Thea Lehman hat es geschafft. Auch 2019 überrascht sie ihre Leser wieder mit einem Elbsandsteinkrimi. Seit dem 7. Oktober ist ihr neuestes Werk „Tödliches Schweigen im Sandstein“ auf dem Markt. Und schon ein Blick in die Inhaltsangabe weckt die Neugier: „Seit dreißig Jahren sucht Isabell Obermann ihre Mutter, die im Herbst 1989 unter rätselhaften Umständen verschwand. Als sie bei einem Besuch in Dresden auf einen vielversprechenden Hinweis stößt, zögert sie keine Sekunde, ihm in die Sächsische Schweiz zu folgen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden