merken

Döbeln

Kleine Früchte, große Sorgen

Zum zweiten Mal ist die Ernte auf Grünflächen ausgefallen. Das hat Auswirkungen auf die Viehbetriebe in der Region.

Die Maisernte ist in der Region Döbeln aktuell voll im Gange. An der B 169 bei Otzdorf werden die Pflanzen direkt auf dem Feld für die spätere Silage zerhäckselt.
Die Maisernte ist in der Region Döbeln aktuell voll im Gange. An der B 169 bei Otzdorf werden die Pflanzen direkt auf dem Feld für die spätere Silage zerhäckselt. © Dietmar Thomas

Von durchschnittlich bis Totalausfall reicht die Einschätzung der Landwirte in der Region, wenn sie zur diesjährigen Ernte Bilanz ziehen. Dem Getreide und dem Raps fehlte in den zu trockenen Sommermonaten Feuchtigkeit. Der Ertrag fiel bei den Landwirten der Döbelner Region unterdurchschnittlich aus, schätzt Ingrid Claassen, Geschäftsführerin des Regionalbauernverbandes Döbeln/Oschatz, ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden