SZ +
Merken

Erotik-Stars lassen in Cottbus die Hüllen fallen

Messe. Drei Tage lang dreht sich alles um Liebe und Lebenslust.

Teilen
Folgen

Von Beowulf Kayser

Cottbus. Von Freitag bis Sonntag dreht sich im Cottbuser Messezentrum wieder einmal alles um das Thema „Erotik und Lebenslust“. Mehr als ein Dutzend internationale Erotik-Stars lassen bei der „heißesten“ Messe des Jahres die Hüllen fallen. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 3 000 Quadratmetern gibt es an den drei Messetagen täglich 30 Shows auf drei Bühnen. „Über 50 Aussteller aus sechs Ländern bieten aktuelle Produkte der Branche, Erotik-Neuheiten, Dessous und Mode sowie Tattoo und Piercing an“, sagte Projektleiter Axel Gerdewischke von der Stern GmbH der SZ.

Zu den Neuheiten der Erotik-Messe gehören unter anderem eine Kontaktbörse und eine professionelle Einweisung für Fotofans in die Aktfotografie. Bei der neuen Kontaktbörse können sofort Partner vermittelt werden. Die spezielle Anleitung für Aktaufnahmen findet für die interessierten Fotoamateure in einem eigens dafür eingerichteten VIP-Raum statt. Außerdem gehört dieses Mal auch ein Extasestuhl für Männer und Frauen bei den Live-Shows zu den Messeneuheiten.

Besondere Attraktionen sind in diesem Jahr Erotikstar Gina Ferrari, das süße Strip-Duo „Eva Erzegowa & Kira Jones“ und für die Damen Latino Mr. Vincent Diabolo. Deutschlands Strip-Elite wird von der sächsischen Europameisterin Katie angeführt, die als Teufelchen verkleidet geheimnisvolle Erotik versprüht. Mit tollen Kostümen und Special-Effects zeigt Wahnsinns-Stripper Maik seinen Traumkörper bei der Cottbuser Erotik-Messe. Unter den Stars aus Brasilien, Italien und Amerika ist in diesem Jahr auch der „heißeste Exportartikel“ auf dem Stripper-Markt, Mister XXXL aus Jamaika. Bei den 30 Minuten-Shows zeigen Models und Dresmen außerdem extravagante Lack- und Latexmode. Zum umfangreichen Messeangebot gehören zudem Videos, DVDs, CD-ROMs, Literatur und erotisches Spielzeug.

Die SZ hat dreimal je zwei Freikarten

für die schnellsten Anrufer, die morgen

zwischen 16 und 16.10 Uhr folgende

Nummer wählen und durchkommen:

03581/47 10 52 72