merken

Dippoldiswalde

Erste Reservierungen für die moderne Platte

Die Wohnungsgesellschaft in Altenberg macht aus dem 80er-Jahre-Bau etwas Schickes. Eine Hürde ist noch zu nehmen.

Aufzüge und Balkons sollen die Walter-Richter-Straße 1-7 attraktiver machen. Dabei soll es nicht bleiben.
Aufzüge und Balkons sollen die Walter-Richter-Straße 1-7 attraktiver machen. Dabei soll es nicht bleiben. © Repro Archiv: Dirk Zschiedrich

Eigentlich wollte die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Altenberg mbH schon weiter sein, die mausgraue Platte auf der Walter-Richter-Straße 1-7 im sogenannten Chicago-Viertel längst innen wie außen in ein schickes Mietobjekt verwandeln. Der Werbeflyer für ein bislang beispielloses Projekt im Osterzgebirge liegt schon im Schreibtisch, wie Geschäftsführerin Sophia Mäschker verriet. Doch bislang können diese neuen Wohnungen nur auf Zeichnungen besichtigt werden. So herausfordernd wie das Vorhaben baulich ist, wird es für das städtische Unternehmen auch finanziell.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden