merken
PLUS Görlitz

Erster Corona-Fall im Landkreis Görlitz

Ein Görlitzer hat sich mit dem neuartigen Virus angesteckt. Nun befindet er sich in Quarantäne.

Symbolbild
Symbolbild © Cheng Min/XinHua/dpa

Im Landkreis Görlitz wurde am Dienstag der erste Fall positiv auf den Coronavirus getestet. Es handelt sich um eine männliche Person im Stadtgebiet Görlitz, teilt Julia Bjar, Pressesprecherin des Landkreises Görlitz, mit.

Der Erkrankte und seine Partnerin seien am vergangenen Wochenende aus dem Risikogebiet Südtirol zurück; die beiden seien in einer kleinen privaten Reisegruppe unterwegs gewesen. "Er empfand bereits bei der Rückkehr leichte Erkältungssymptome und nahm daraufhin telefonisch Kontakt zu seinem Hausarzt auf", erklärt Bjar.

Anzeige
Das sind die drei Top-Ziele in der Oberlausitz
Das sind die drei Top-Ziele in der Oberlausitz

Eine vielseitige Landschaft, Geschichte und jede Menge Sehenswürdigkeiten kann man bei dieser Tour entdecken und erleben.

Gesundheitsamt ermittelt mögliche Kontaktpersonen

Der Arzt veranlasste einen Abstrich, welcher sich am Montagabend bestätigte. Bereits im Vorfeld meldete sich das Paar über die Bürgerhotline beim Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz. Die betroffene Person befindet sich laut Bjar in häuslicher Quarantäne, aber bereits auf dem Weg der Besserung. Das Gesundheitsamt ermittele derzeit mögliche Kontaktpersonen. Die Partnerin sei vorsorglich in häusliche Isolation versetzt worden.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per Email. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Die 2. Beigeordnete und Sozialdezernentin des Landkreises Görlitz, Martina Weber, betont: „Ich danke allen Beteiligten für ihr besonnenes und umsichtiges Verhalten in diesem Fall und wünsche dem Erkrankten eine baldige Genesung.“

Weiterführende Artikel

Mit Antikörpertest reicht eine Impfung für Corona-Infizierte

Mit Antikörpertest reicht eine Impfung für Corona-Infizierte

Voller Schutz einfacher nachzuweisen, Köpping besucht Impfzentrum nach Anschlag, Inzidenz in Sachsen stagniert, Nena sagt Tour ab - unser Newsblog.

Bautzen: Keine Corona-Patienten mehr

Bautzen: Keine Corona-Patienten mehr

Seit Beginn der Pandemie wurden im Landkreis 501 Infektionen nachgewiesen. Aktuell ist niemand mehr erkrankt. Alle Infos im Newsblog.

Stadtbrücke Görlitz: Polen weitet Corona-Kontrollen aus

Stadtbrücke Görlitz: Polen weitet Corona-Kontrollen aus

Seit Montag kontrollieren polnische Behörden Reisebusse an der A4. Jetzt stehen die Sanitäter auch an der Stadtbrücke.

Ab in den Urlaub trotz Corona?

Ab in den Urlaub trotz Corona?

Viele sind verunsichert, ob sie jetzt eine Reise buchen sollten. Radeberger Reisebüros geben Tipps.

Das Landratsamt weist nochmals nochmals darauf hin, dass Bürger, die aus den Risikogebieten zurückkehren und Symptome entwickeln, gebeten werden, sich telefonisch an ihren Hausarzt zu wenden – unter Angabe des Reiseziels. "Bitte suchen Sie im Verdachtsfall nicht die Hausarztpraxis auf. Personen, die aus den Risikogebieten kommen und Kontakt mit positiv auf den Coronavirus getesteten Personen hatten, werden aufgefordert, sich telefonisch an das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz zu wenden", sagt die Landratsamt-Sprecherin. (SZ)

Allgemeine Informationen rund um das Coronavirus und Handlungsempfehlungen finden Sie auf der Internetseite des Landkreis Görlitz.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz