merken
PLUS Freital

Erzähler aus dem Erzgebirge gesucht

Nachdem die Bannewitzerin Brigitte Böttcher aus ihrer Berufslaufbahn erzählte, soll die Youtube-Reihe "Deine Geschichte - Unsere Zukunft" nun weitergehen.

Die 77-jährige Brigitte Böttcher aus Bannewitz erzählte vor allem viel über ihre Grundausbildung in der DDR zur Physiotherapeutin.
Die 77-jährige Brigitte Böttcher aus Bannewitz erzählte vor allem viel über ihre Grundausbildung in der DDR zur Physiotherapeutin. © Andreas Weihs

150 Menschen haben gestern Abend den "Digitalen Erzählsalon" der Reihe "Deine Geschichte – Unsere Zukunft" zum Thema Gesundheit live verfolgt. Nach Angaben des Veranstalters "Rohnstock Biografien" hätten bis zum Mittag des 24. Juni insgesamt 200 Youtuber die Seite aufgerufen. 

Als Erzählerin war auch die  77-jährige Brigitte Böttcher aus Bannewitz dabei. Sie erzählte vor allem viel über ihre Grundausbildung in der DDR zur Physiotherapeutin: "Zu Beginn gab es zwar technische Probleme, doch die konnten schnell behoben werden." Mit vier weiteren Ärzten und Gesundheitsexperten aus den neuen Bundesländern konnte sie, aufbauend auf ihren Veränderungserfahrungen,  eigene Ideen und Wünsche einbringen, wie künftiger Wandel im Gesundheitswesen gestaltet werden könnte.

Anzeige
Wundermittel Bewegung
Wundermittel Bewegung

Zu langes Sitzen erhöht das Risiko für Bluthochdruck. Bewegen und dabei sparen. Um mehr zu erfahren klicken Sie hier:

Jeder Teilnehmer hatte eine Redezeit von 20 Minuten und die Zuschauer konnten auch Fragen stellen, welche zum Schluss der Sendung beantwortet wurden. Für Brigitte Böttcher war das eine sehr spannende Erfahrung, sagt sie Sächsische.de. Die Gesprächsrunde kann auch jetzt noch online angeschaut werden.

Das Projekt "30 Jahre Deutsche Einheit: Deine Geschichte – Unsere Zukunft" der Firma "Rohnstock Biografien", welches von der Bundesregierung gefördert wird, besteht aus drei Teilen. Vor dem Thema Gesundheit wurde eine Folge mit dem Titel "Arbeit" ausgestrahlt und jetzt laufen die Planungen für die Reihe "Erzgebirge-Erzählsalon", welcher am 13. August auf dem Youtube-Kanal ausgestrahlt werden soll.

Der "Rohnstock Biografien"- Sprecher Sebastian Bertram sagt gegenüber Sächsische.de: "Den ersten Erzählsalon zum Thema Arbeit haben bereits mehr als Tausend Menschen gesehen. Es kristallisiert sich heraus, dass das Format vor allem zeitversetzt geguckt wird." Nun werden Erzgebirger gesucht, die darüber erzählen wollen, wie sie die Veränderungen in den Jahren nach der Wiedervereinigung erlebt haben. 

"Die potenziellen Erzähler sind eingeladen, aufbauend auf ihren nach der Wiedervereinigung persönlich erfahrenen Veränderungen, gegebenenfalls auch Ideen einzubringen, wie ihrer Ansicht nach künftiger gesellschaftlicher Wandel gestaltet werden kann. Ziel des Projekts ist es, miteinander Impulse für neue Aktivitäten und gemeinsame Projekte zu setzen", erläutert Sebastian Bertram.

Nähere Informationen zu dem Projekt gibt es auf der Homepage: www.deine-geschichte-unsere-zukunft.de

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital