merken

Riesa

„Es ist bitter, dass sich die Stadt jetzt so feiert“

Annett Holtzer kämpfte lange um die Sanierung der Oberschule. Dass dort jetzt Asbest gefunden wurde, ist für die krebskranke Frau ein Schlag ins Gesicht. 

Annett Holtzer arbeitete bis zu ihrer Erkrankung mehr als 20 Jahre als Lehrerin an der Oberschule „Am Merzdorfer Park“. ©  Sebastian Schultz

Riesa. Zurzeit reihen sich viele gute Tage aneinander. Annett Holtzer lacht viel, während sie in ihrem kleinen Wohnzimmer gekühlten Apfeltee serviert. Dass sie die Hochzeit der Tochter ihrer Freundin in wenigen Tagen miterleben kann, hätte sie noch vor ein paar Monaten nicht geglaubt, erzählt die 54-Jährige.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden