merken

Dippoldiswalde

Es ist noch viel zu tun für Radfahrer

SZ-Redakteur Franz Herz übers Radfahren in Dipps.

© M: SZ

Dippoldiswalde ist keine ausgeprägte Radfahrerstadt. Das wissen die Einwohner auch ohne Umfrage. Aber das muss nicht so bleiben. Die Steigungen, die im Osterzgebirge unvermeidlich sind, waren früher ein Argument, das viele hinderte. Doch im Zeitalter der E-Bikes ist das kein Thema mehr.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden