merken

Großenhain

Es rauscht wieder im Schilderwald

Seit Wochenbeginn werden Kanäle gereinigt. Zwar ohne Straßenöffnung, dafür mit neuerlichen Umleitungen. Autofahrer sind nicht amüsiert.

Wieder einmal steht die Beethovenallee in Großenhain im Zentrum von Kanalarbeiten. Bis Mitte November wird daher der Verkehr anders als sonst fließen. Das trifft nicht nur auf Zustimmung.
Wieder einmal steht die Beethovenallee in Großenhain im Zentrum von Kanalarbeiten. Bis Mitte November wird daher der Verkehr anders als sonst fließen. Das trifft nicht nur auf Zustimmung. © Kristin Richter

Großenhain. Knappe vier Minuten hat Alfred P. warten müssen, ehe ihm ein freundlicher Autofahrer „erlaubt“, ungefährdet über die Beethovenallee an der Ecke Meißner Straße/Mozartallee zu kommen. Der gehbehinderte Senior schiebt sich mit seinem Rollator vorsichtig auf die andere Straßenseite. „Als Fußgänger bist Du bei sowas ja fast immer der Angesch...“, sagt Alfred P.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden