merken

Dippoldiswalde

Es weihnachtet am Ostseestrand 

Die Tourismusbranche denkt schon an den nächsten Winter und holt potenzielle Gäste an der Küste ab.

Um mehr Besucher in die Region zu locken, wird am Ostseestrand geräuchert.
Um mehr Besucher in die Region zu locken, wird am Ostseestrand geräuchert. © Symbolbild/dpa

Der Tourismusverband Erzgebirge ist mit mehreren Partnern Richtung Ostsee unterwegs – allerdings nicht zum Urlaubmachen. Mit dem Tourismusverband Sächsische Schweiz wollen sie am Strand für einen Urlaub in den beiden sächsischen Mittelgebirgen werben. Darüber informiert Anke Eichler vom Tourismusverband Erzgebirge. „Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Unter diesem Motto bringen die bei Aktivurlaubern beliebten Regionen Erzgebirge und Elbsandsteingebirge ihre Ideen für Herbst- und Winterreisen an die Küste“, sagt sie. Vom 9. bis 14. Juli touren die Akteure mit ihren Infomobilen entlang der mecklenburgischen Ostseeküste. Sie machen Halt auf Rügen sowie in Rostock.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden