merken

Görlitz

Ex-Mister-Sachsen erneuert Flyns

Mit Bauhandwerk kennt sich Thomas Maiwald gut aus. Mit Schönheit auch. Jetzt will er eine Altstadtperle in Görlitz wiederbeleben.

Thomas Maiwald (48) ist der neue Betreiber des Gasthauses „Zum Flyns“.
Thomas Maiwald (48) ist der neue Betreiber des Gasthauses „Zum Flyns“. © Nikolai Schmidt

Wer derzeit Thomas Maiwald sucht, muss hoch hinauf. Unterm Dachboden des Gasthauses „Zum Flyns“ richtet er gerade das vierte Gästezimmer her. Eine hölzerne Wendeltreppe führt hinauf. Früher, erzählt Maiwald, war dieser Raum das Wohnzimmer der ehemaligen Hauseigentümer. Sie wohnten nicht in Görlitz, aber wenn sie vor Ort waren, dann in ihrem Gasthaus auf der Langenstraße in der Görlitzer Altstadt. Vor drei Jahren kaufte Mike Tralls das Gebäude, und Thomas Maiwald ist der neue Betreiber. Wenn alles klappt, möchte er das „Zum Flyns“ im Oktober wieder öffnen, als Pension und als Café. Auf einen genauen Termin will er sich noch nicht festlegen, denn Maiwald macht bei der Sanierung der Räume vieles selbst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden