Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Explosives im Gebirge

Im Altenberger Kahleberggebiet wird immer noch Weltkriegsmunition vermutet. Sachsenforst fährt deshalb scharfe Geschütze auf.

Von Anja Ehrhartsmann & Mandy Schaks
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Oktober 2017 wurden unterhalb des Kahlebergs bei Altenberg Granaten gesprengt.
Im Oktober 2017 wurden unterhalb des Kahlebergs bei Altenberg Granaten gesprengt. © Foto: Egbert Kamprath

Im Herbst 2017 brauste Sturm „Herwart“ über das Osterzgebirge. Die Bäume, die dadurch im Kahleberggebiet gefallen sind, müssten dringend aufgearbeitet werden. 

Ihre Angebote werden geladen...