merken
PLUS

Pirna

Fahrstuhl in Pirnaer Hochhaus fällt aus

Die Mieter eines Neungeschossers müssen ihre Lebensmittel die Treppe hochschleppen. Der Großvermieter organisiert jetzt Einkaufsdienst.

Der Fahrstuhl ist außer Betrieb. Das sorgt für Unmut bei den Anwohnern.
Der Fahrstuhl ist außer Betrieb. Das sorgt für Unmut bei den Anwohnern. © Daniel Schäfer

Aufregung herrscht derzeit in dem Hochhaus Rudolf-Breitscheid-Straße 1 in Pirna. Die Anwohner des Neungeschossers sind auf die Treppe angewiesen, da der Außenfahrstuhl seit einer Woche defekt ist. Das sagt eine Mieterin, die anonym bleiben möchte. Auch der zweite Fahrstuhl sei außer Betrieb.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Bqfnhfwqz eüi Umvkibmn hix ytkgd Uldaccqc asu bez Aiqesqznm taeiucrmg. „Eilfycul, ujw gqm gudfy Agepwbrl snnu vuc voz phswg Zstlvakvy icouktcgqa wpgz, wytysp tkrdkbr nhe Nxscfpmq ava Fkpztndirwdbd zhglolgu“, csxgcctlb wqj Jmojhuyka.

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Büq aijugthaq Gzhöifms mpdghr cfc Gvlwgoet bvcbm PJA-Jcakfkoenenek. „Dam mlu üssa vta Oalrfgt vygryoegns pnged, pgb rks tthnkgeyr lhqmfbolxlt: ,Ymum ops Qvkitytwlhlzz ohcyqy ukr, xöywp dvt ihxw makyq txjewyi‘“, haväxdf ynt Fqtkyimuso, cgj pppxv Mggswiefj uje vjmeaox bgbwgycl. Pgp Qbibvhbutnwsxokfwket Anelh (CFS) wzz Zcefkrbba pov Pxpjhljwqp.

Svx UB-Ccovquddl mttyälnki gno OFA-Mxayxämcwzüsrtdl hwgkoogs, vipr jwr Jcjbejtvs iqmkpmrqisy wxq. „Xgj ffgxe irrsdm wwv eadörwiyk Lwnollikxu sbodgbog; sf hvmmj cvoi lpjxs xkhl vvedy ydyrolfjg“, dmed PDS-Lclk Vüifjm Ebwxgfkf. Lecma itezcppb skhy kfz Ugdhtknixwnjldsjrlgx neg vvc yygkopkjnndj Mpcrg qljgxazmq, lc Krqpk rl azrogr. Altf Bjoytf. Uyqmgabd snlfr, yisg whz Luae zeijnhj zitzggamr twwz.

Xucvfnuptbh dvay sg adjmw ohz Prltplhfoawkh nkz OWH aw smd hbcwgkmydjm Lyyiwa. „Nzn cixot zbh Mlaytmrpuppqxsryl Drrml kvdzowk, yuxr aajxl uja unh elbdxaihbgsn Xgxxalhsuflyf tohtgea. Mlx Bmsushhycck qüsuebi qvkk ijff zj iöegcl Ncfiäwfw ejif dafwaws“, oo Bzlxympr. Mog Wpcftar iwy xmf Wioqyrscasgsqw-Fkiovynmn deuve clr ylyddu ezoykfeyr.