SZ + Löbau
Merken

Protest gegen den Corona-Protest

Mehr als 100 Bürger kritisieren die Corona-Beschränkungen. Nun formiert sich die "Gegenseite" - und stößt sich am Ton. Mit dabei: Bürgermeister und Politiker.

 5 Min.
Teilen
Folgen
Wie viele Einschränkungen durch Corona muss man hinnehmen? Darüber ist im Kreis ein Streit entbrannt.
Wie viele Einschränkungen durch Corona muss man hinnehmen? Darüber ist im Kreis ein Streit entbrannt. © dpa

Seit einigen Tagen führt ein offener Brief von Corona-Kritikern zu heftigen Diskussionen. Mittlerweile haben ihn über 100 Menschen unterzeichnet. Nun werden zunehmend Stimmen lauter, die den Brief nicht angemessen finden. Kritik, auch an den von den Behörden getroffenen Maßnahmen sei notwendig, aber der Ton mache die Musik, sagte der bündnisgrüne Politiker Thomas Pilz, der Initiator eines „Antwortschreibens“, gestern der SZ: Wichtig sei mehr Sensibilität bei der Wortwahl. Andererseits sei er erschrocken, welche Position einstige Mitstreiter der Bürgerbewegung jetzt einnehmen. Nach der Corona-Krise sei es unbedingt erforderlich, über Verwerfungen und Risse in der Gesellschaft ins Gespräch zu kommen.

In dem bisher von rund 150 Personen - darunter den Landtagsabgeordneten Franziska Schubert (Grüne), Stephan Meyer (CDU), den Oberbürgermeistern von Görlitz und Zittau, Octavian Ursu (CDU) und Thomas Zenker - unterzeichneten Schreiben heißt es unter anderem: „Wir fühlen uns als Adressaten des Protestschreibens, weil wir im Wesentlichen die derzeitigen Entscheidungen von Landes- und Bundesregierung im Zusammenhang mit der Corona-Krise nachvollziehen und akzeptieren können. Das heißt nicht, dass wir diesen unkritisch gegenüberstehen." Im Gegenteil, so heißt es weiter, müsse man gerade in einer Situation starker Einschränkungen grundgesetzlich verbriefter Freiheiten immer wieder hinterfragen, ob diese Entscheidungen verhältnismäßig sind. Es sei darauf zu achten, dass diese nur solange angeordnet bleiben, wie dies auch notwendig ist. "Dass unterscheidet uns im Grundsatz nicht von den Verfassern und Unterzeichnern des Briefes „,Wir protestieren…'", heißt es weiter.

Einschränkungen sind legitimiert

Allerdings sei man der Meinung, dass die von der Politik getroffenen Entscheidungen mit ihren sehr schwer zu ertragenden Einschränkungen demokratisch legitimiert sind und eine nachvollziehbare Strategie zur Corona-Virus-Eindämmung verfolgen. Fehleinschätzungen würden fortwährend korrigiert, Handlungsstrategien angepasst. Es gelte als sicher, dass unser Gesundheitssystem zu hohe Fallzahlen mit schwerem Krankheitsverlauf nicht bewältigen könne und zu kollabieren drohe. "Das würde Auswirkungen auf uns alle haben", heißt es in der Reaktion auf den Protestbrief.

Auswirkungen auf alle zu verhindern sowie die Erkrankungen einzudämmen, verantworteten die Landes- und Bundesregierungen mit ihrer Politik der Einschränkungen. Falsch und unverantwortlich sei es, wenn im Protestschreiben die derzeitig getroffenen Beschränkungen mit Zuständen in totalitären Regimen wie der DDR verglichen werden: „Auch wenn derzeit und vorübergehend Versammlungen beispielsweise nicht erlaubt sind – können wir uns weiter auf vielfältige Art und Weise eine Meinung bilden und vor allem: sie auch kundtun. „Was eine Demokratie von einer Diktatur oder einem totalitären Staat unterscheidet, sind die verfassungsrechtlich verankerten Freiheits- und Bürgerrechte des Einzelnen“, heißt es. „Aber die Demokratie verspricht uns nicht nur die Wahrung individueller Freiheitsrechte – sie garantiert auch unsere körperliche Unversehrtheit.“ Was nicht helfe, seien falsche Behauptungen und verantwortungslose Vergleiche, die nur dem Empören dienen. (SZ/pc)

  • Thomas Pilz, Mittelherwigsdorf
  • Annett Jagiela, Görlitz
  • Thomas Zenker, Zittau
  • Stephan Meyer, Oderwitz
  • Franziska Schubert, Görlitz
  • Markus Will, Görlitz
  • Silvia Gerlach, Olbersdorf
  • Gerold Gerlach, Olbersdorf
  • Andrej Janietz, Zittau
  • Andreas Johne, Zittau
  • Annemarie Johne, Zittau
  • Kirstin Otto, Jonsdorf
  • Karl-Heinz Reiche, Zittau
  • Matthias Vogel, Jonsdorf
  • Felix Matthias Weickelt, Zittau
  • Sebastian Jachmann, Weißwasser
  • Holger Kloss, Zittau
  • Karin Kayser, Zittau
  • Anke Zenker-Hoffmann, Zittau
  • Katharina Gerlach, Olbersdorf
  • Cornelia Schwitzky, Zittau
  • Thomas Schwitzky, Zittau
  • Klaus Zimmermann, Zittau
  • Lutz Hoffmann, Großschönau
  • Thomas Baum, Bad Muskau
  • Ralf Brehmer, Rietschen
  • Joachim Schulze, Görlitz
  • Susanne Hoffmann, Großschönau
  • Sylvia Hölzel, Oppach
  • Peter Knüvener, Zittau
  • René Bowitz, Jonsdorf
  • Bernd Stracke, Kittlitz
  • René Seidel, Löbau
  • Magdalena Thomas, Lückendorf
  • Jan Zimmermann, Hainewalde
  • Markus Kranich, Großschönau
  • Jana Brauweiler, Zittau
  • René Jäger, Zittau
  • Stefan Brussig, Zittau
  • Torsten Hentschel, Olbersdorf
  • Jens Hommel, Zittau
  • Heinz Eggert, Oybin
  • Christoph Lommatzsch, Seifhennersdorf
  • Katja Franke, Hainewalde
  • Markus Hallmann, Oberseifersdorf
  • Daniel Beckert, Oderwitz
  • Stefanie Hübner, Jonsdorf
  • Hans-Georg Glathe, Großschönau
  • Octavian Ursu, Görlitz
  • René Überschär, Mittelherwigsdorf
  • Julius Eifler, Eckartsberg
  • Michael Meaubert, Zittau
  • Christoph Steffan, Oderwitz
  • Karin Wessel, Waltersdorf
  • Henry Wessel, Waltersdorf
  • Steffi Bärmann, Oderwitz
  • Petra Weigelt, Großschönau
  • Sebastian Seibt, Großschönau
  • Bert Salomo, Oberseifersdorf
  • Henry Stuff, Eckartsberg
  • Sascha Berger, Zittau
  • August Friedrich, Olbersdorf
  • Simone Stegner, Hainewalde
  • Martina Stähr, Mittelherwigsdorf
  • Thomas Grieger, Zittau
  • Florian Oest, Görlitz
  • Melanie Morche, Görlitz
  • Christina Lumper, Görlitz
  • Mario Förster, Königshain
  • Agnieszka Bormann, Görlitz
  • Matthias Müller, Görlitz
  • Philipp Bormann, Görlitz
  • Heinz Schenk, Ninive
  • Tobias Müller, Großschönau 
  • Christian Lange, Zittau
  • Regina Wiechert, Zittau
  • Cornelius Stempel, Oderwitz
  • Sven Rössel, Zittau
  • Marko Weber-Schönherr, Vierkirchen
  • Jens Weber, Oderwitz
  • Hans Roland Meyer, Zittau
  • Philipp Sobotta, Seifhennersdorf
  • Annekathrin Kluttig, Zittau
  • Maria Dragica Anderle, Zittau
  • Roland Höhne, Rosenbach
  • Axel Seifert, Zittau
  • Brigitte Kluttig, Zittau
  • Siegfried Kluttig, Zittau
  • Caspar Sawade, Lückendorf
  • Marion Prange, Ostritz
  • Steffen Bollmann, Zittau
  • Mechthild Stosiek, Görlitz
  • Alexander Kratzsch, Obercunnersdorf
  • Simone Geißler, Zittau
  • Robert Matzeck, Wittgendorf
  • Steffen Tempel, Zittau
  • Hartmut Hohlfeld, Zittau
  • Andre Jordan, Zittau
  • Friedemann Herbig, Olbersdorf
  • Thomas Kluttig, Zittau
  • Isabel Hinrichsen, Görlitz
  • Martin Pätzold, Mittelherwigsdorf
  • Sylvia Hölzel, Oppach
  • Nicole Eichler, Oderwitz
  • Georg Rabe, Zittau
  • Matthias Schwarzbach, Ostritz
  • Tom Stöcker, Oderwitz
  • Klaus Schwager, Zittau
  • Mike Sethmacher, Oderwitz
  • Thomas Marotz, Zittau
  • Paul Hentschel, Olbersdorf
  • Sören Ebert, Oderwitz
  • Georg Salditt, Ostritz
  • Torsten Stähr, Mittelherwigsdorf
  • Silke Hännsgen, Rennersdorf
  • Frank Hännsgen, Rennersdorf
  • Armin Rössler, Oberseifersdorf
  • Marco Krause, Jonsdorf
  • Annett Scheibe, Zittau
  • Frank Deutscher, Mittelherwigsdorf
  • Matthias Weickelt, Mittelherwigsdorf
  • Patricia Steege, Zittau
  • Kalle Steege, Zittau
  • Kati Struck, Schleife
  • Beate Hoffmann, Niesky
  • Anja-Christina Carstensen, Görlitz
  • Pierre Hoffmann, Görlitz
  • Christian Zimmer, Hartau
  • Michaela Zimmer, Hartau
  • Dietrich Glaubitz, Zittau
  • Ulrike Feigel, Zittau
  • Patrick Weißig, Zittau
  • Ernst Opitz, Weißwasser
  • Benjamin Pfefferkorn, Zittau
  • Wolfgang Ullrich, Großschönau
  • Ulrike Bobek, Zittau
  • Karsten Herden, Weißwasser
  • Nico Herden, Weißwasser
  • Iris Jagiela, Trebus
  • Rene Straube, Görlitz
  • Angela Muder, Olbersdorf
  • Thomas Meier, Olbersdorf
  • Regina Gellrich, Zittau
  • Thea Christiani, Görlitz
  • Katrin Treffkorn, Görlitz
  • Jana Krauß, Görlitz
  • Torsten Pötzsch, Weißwasser
  • Andrea Kretschmar, Ostritz
  • Wieland Menzel, Dittelsdorf
  • Claudia Menzel, Dittelsdorf
  • Julia Boeske, Zittau

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umgebung lesen Sie hier.