merken

Pirna

FDP schwächelt in ihren Hochburgen

Die Liberalen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge büßen in Neustadt wichtige Stimmenanteile ein und scheitern mit dem Einzug in den Landtag.

© Grafik: SZ

Die FDP hatte im Wahlkampf noch mal einiges investiert. Zwar konnten die Liberalen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 2 256 Stimmen gegenüber der Landtagswahl von 2014 hinzugewinnen. Gereicht hat das aber trotzdem nicht für den Einzug in den Landtag. Mit 4,5 Prozent der Zweitstimmen scheiterte die Partei an der Fünf-Prozent-Hürde.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden