merken
PLUS Dippoldiswalde

Ferienheim in Zinnwald unter dem Hammer

Einst gehörte die Villa zum Arzneimittelwerk Dresden, später fanden hier Wikinger-Events statt. Nun kommt das Haus zur Zwangsversteigerung.

Diese Immobilie in Zinnwald hat schon viel erlebt. Nun steht sie zur Zwangsversteigerung am Amtsgericht Dresden.
Diese Immobilie in Zinnwald hat schon viel erlebt. Nun steht sie zur Zwangsversteigerung am Amtsgericht Dresden. © Egbert Kamprath

Eine Ferienwohnanlage am Georgenfelder Weg im Altenberger Ortsteil Zinnwald soll in drei Wochen am Amtsgericht Dresden zur Zwangsversteigerung kommen, wie das Gericht informierte. Die Anlage hat schon allerhand erlebt. Sie besteht aus einer Villa, die aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg stammt und einem Nebengebäude, das 1976 dazugekommen ist. Zum Ende der DDR-Zeit gehörte das Anwesen als Schulungs- und Erholungsheim dem Arzneimittelwerk Dresden, wie aus den Unterlagen hervorgeht, die das Gericht veröffentlicht hat. Das Arzneimittelwerk hat die Villa mit Nebengebäude dann an private Besitzer verkauft. Diese haben dort eine Ferienanlage  mit mehreren Wohnungen eingerichtet unter dem Titel „Urlaub vom Ich“. Zeitweilig haben sie dort Erlebnisurlaub angeboten, der unter dem Motto „Wikingerlager“ stand. In der jüngsten Zeit ruhten diese Angebote aber. Das Haus steht jetzt leer.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Nun soll es über eine Zwangsversteigerung neue Eigentümer finden. Der Termin dafür ist beim Amtsgericht Dresden auf den 14. Mai festgesetzt worden. Zu der Immobilie gehört noch ein Grundstück mit rund 4.400 Quadratmeter Fläche sowie eine Garage, die teilweise vermietet ist. Dafür hat das Gericht einen Verkehrswert von 225.000 Euro angesetzt. Außerdem ist das Haus noch eingerichtet. Für die Möbel und sonstiges Inventar wurde ein Wert von 3.225 Euro festgelegt. Die Einrichtung ist schon in die Jahre gekommen. Am wertvollsten davon sind nach dem Urteil des Schätzers noch Einbauküchen und geschnitzte Leuchter.  

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde